TAG UND NACHTS IM EINSATZ

Oft beginnt die Therapie mit dem Tragen einer herausnehmbaren Spange, wenn noch nicht alle bleibende Zähne durchgebrochen sind. Die herausnehmbaren Zahnspangen dienen meist dazu, mehr Platz für die durchbrechenden Zähne zu schaffen. Mit ihrer Hilfe läßt sich das Kieferwachstum sanft in die gewünschte Richtung steuern. Nach der Therapie mit einer festsitzenden Zahnspange wird das Behandlungsergebnis mit herausnehmbaren Geräten stabilisiert.

Alle herausnehmbaren Geräte werden in verschiedenen Farben und auf Wunsch unserer kleinen Patienten mit 
unterschiedlichen Bildern angeboten.

Nützliche Tipps

BRACKETS MACHEN GLÜCKLICH.
WAS DU SONST NOCH ÜBER DIE FESTSITZENDE SPANGE WISSEN SOLLTEST...

Mit einer festsitzenden Zahnspange, der sogenannten Multibracketapparatur, können nahezu alle Fehlstellungen der Zähne korrigiert werden. Die festsitzende Zahnspange besteht aus Brackets, die auf die Zähne aufgeklebt werden, und 
umlaufenden Drähten, die die Zähne in die gewünschte Position führen.Mit speziellen Maßnahmen schützen wir während der festsitzenden Behandlung die Zähne vor Karies. WICHTIG ist eine optimale Zahnputzbetreuung und regelmäßige 
Kontrolltermine.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Tragekomfort zu steigern, die Behandlungszeit zu verkürzen und weniger 
sichtbare Spangen einzusetzen. Gerne beraten wir Sie hierzu individuell und persönlich!

Nützliche Tipps

FUNKTIONS-
KIEFERORTHOPÄDIE

Bei der Funktionskieferorthopädie versucht man, das Wachstum von Ober- und Unterkiefer zu beeinflussen. Je nach Situation kann das Wachstum eines oder beider Kiefer gehemmt oder gefördert werden. Die Kräfte resultieren dabei aus den körpereigenen Muskeln sowie Weichteilen und werden entsprechend auf Kiefer und Zähne übertragen. Erkennt man die Zusammenhänge früh genug, können auf diese Weise auch Zahnextraktionen, das Ziehen von gesunden Zähnen, vermieden werden. Es werden keine direkten Kräfte eingesetzt, was zu einem besonders angenehmen Tragen und einer schonenden Behandlung führt.

Wir benutzten für die funktionskieferorthopädische Behandlung Bionatoren, Fränkelapparaturen, oder Vorschubdoppelplatten.

WANN IST DER RICHTIGE ZEITPUNKT FÜR DEN BEGINN EINER KIEFERORTHOPÄDISCHEN BEHANDLUNG?

Der erste Besuch beim Kieferorthopäden sollte mit ca. 6 Jahren stattfinden. 

Dadurch können starke Kieferfehlstellungen, wie alle Arten von Kreuzbissen, extrem offener Biss oder ausgeprägte 
Unterkieferrücklage rechtzeitig erkannt und gegebenenfalls korrigiert werden.

Gleichzeitig können Fehlfunktionen von Zunge, Lippen, Atmung und Sprache erkannt und therapiert werden. Bei vorzeitigem Milchzahnverlust durch Karies oder Unfall sollte ein Lückenhalter eingesetzt werden.

Nützliche Tipps